Pascale Brem | Ensembles | Repertoire | Auftritte | CD | Kritiken | Fotos | Gästebuch | Kontakt | Links
de | en | es | fr


Unter dem Namen Viviendo tritt Pascale mit diversen Musikern in verschiedenen Formationen auf.

über Pascale Brem:

nach erfolgreichem Maturabschluss in Dübendorf, studierte Pascale an der Musikhochschule Zürich bei Michel Rouilly im Hauptfach Viola. Während ihres Studiums genoss sie auch Klavier-, Violine- und Gesangsunterricht. Nach einem Meisterkurs im Sommer 2000 bei Endre Guran in Oesterreich, schloss Pascale im Dezember desselben Jahres ihr Studium erfolgreich mit dem Lehrdiplom ab.

Nach einem Volontariat im Orchester der Oper Zürich, spielte Pascale dort drei Jahre als Zuzügerin mit.

Pascale ist Stimmführerin im Collegium Musicum Urdorf (CMU), spielt bei den neugegründeten "Zürcher Symphonikern" und in diversen Ad-Hoc-Ensembles für Chorbegleitungen.

Pascale pflegt nicht nur die klassische Musik, sondern mit der Violine auch Schweizer und internationale Volksmusik und allgemeine Unterhaltungsmusik.
Sie ist Mitglied im Pop-Classic-Ensemble Silberflöten.

Neben der instrumentalen Tätigkeit leitet Pascale seit Februar 2001 den Gospelchor Mosaico in Regensdorf.
Während des Studiums besuchte sie Dirigier- und Chorleitungskurse bei Karl Scheuber, Marc Kissoczy und Beat Schäfer.